wabun

Wabun steht für den Neuanfang, Wachstum, Frische, Neuigkeit sowie für Begeisterung, Kreativität und Veränderung. Wabun ist einer der vier Hüter des Geistes aus dem schamanischen Medizinrad. Sein Stein hat die Nummer 10 und liegt im Osten des Rades.

Es ist die Zeit des Durchbruchs, des Lichtes, das auf jede Dunkelheit folgt, der Helligkeit, die  nach der gähnenden Leere zu sehen ist. Der Osten ist wahrhaft eine Zeit der Wiedergeburt, in der alle Dinge möglich sind. Es ist eine Zeit der Unschuld und des Erwachens. Wabun verleiht die Fähigkeit, etwas zu erkunden, starke Energie zu verspüren, voller Neugier zu sein, alles in Frage zu stellen und entschlossen auch einmal über den Tellerrand hinauszuschauen.

Die Zeit Wabuns ist die Zeit der Heilung der Gedanken. Wabun ist der Ort, den wir aufsuchen, wenn wir die Wahrheit über das Leben finden und von allen Lügen frei werden wollen, die uns an die alten Plätze gebunden haben, welche immer wieder einen Neu­anfang verhindert haben.

In diesem kleinen Wort “wabun” stecken so viele wunderbare und interessante Bedeutungen sowie Gedanken, die unser Leben sehr bereichern und uns zu einem erfüllten und harmonischem Leben führen können. Als ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Namen für meine ganzheitliche Praxis begab, begegnete ich diesem Wort. Ich beschäftigte mich mit der Bedeutung und wusste sofort, dass ich meine Tätigkeiten genau unter diesem Namen führen möchte.