Dankbare Gedanken

Diese dankbaren Gedanken wurden einst von Paulo Coelho geschrieben. Seine Gedanken sprechen genau das aus, was ich erlebt, gefühlt und erfahren habe. Ich könnte diese nicht besser formulieren. Aus diesem Grund nutze ich seine Worte, um meine Dankbarkeit an dieser Stelle auszudrücken:

ThomasSchaal: "Herbstbild (III)"; Quelle: www.piqs.de; Some rights reserved

ThomasSchaal: “Herbstbild (III)”; Quelle: www.piqs.de; Some rights reserved

“Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben. Sie haben meine Phantasie beflügelt.

Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten. Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.

Ich danke allen, die mich belogen haben. Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.

Ich danke allen, die an mich geglaubt haben. Sie haben mir zugemutet Berge zu versetzen.

Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben. Sie haben meinen Trotz geschürt.

Ich danke allen, die mich verlassen haben. Sie haben mir Raum gegeben für Neues.

Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben. Sie haben mich erwachsen werden lassen.

Ich danke allen, die hinter mir standen. Sie gaben mir den Halt, wie ein Fels in der Brandung.

Ich danke allen, die mich verletzt haben. Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.

Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben. Sie haben mich stark gemacht dafür einzutreten.

Ich danke allen, die mich verwirrt haben. Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.

Vor allem aber danke ich all denen, die mich so lieben wie ich bin. Sie geben mir die Kraft zum Leben.”

- Paulo Coelho -