Über mich

 

Cathleen 3  Ich bin …

   am 31.01.1975 geboren, verheiratet, Mutter eines kleinen Jungen,

   ein neugieriger, optimistischer, achtsamer Mensch mit einem hohen Maß an Kreativität,

   Initiative und Einfühlungsvermögen. Es ist meine Überzeugung, dass alles wirklich Gewollte 

   im Leben machbar ist. Entscheidungen und Risiken gehe ich nicht aus dem Weg.

   Auf Ehrlichkeit und Echtheit in Ausdruck und Verhalten lege ich großen Wert.

   Meine Liebe wohnt in meinem Herzen, in meinen Gedanken und in meiner Seele.

 

Eckdaten zur Ausbildung und Berufserfahrung …

1999

Diplom Kauffrau (FH) mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Steuerrecht und Controlling mit Berufserfahrungen in der Wirtschaftsprüfung, Controlling und Steuerberatung

2014

Bachelor of Science in Psychologie mit den Schwerpunkten klinischer Psychologie, Arbeit-, Organisations-  und Wirtschaftspsychologie und angewandter Kognitionsforschung

Heute       

Studium für Master of Science in Psychologie mit den Schwerpunkten Gesundheitspsychologie, Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie, Bildungspsychologie und Community Psychologie an der FernUniversität Hagen und

Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie

 

Zusatzausbildungen:

Meister- bzw. Lehrergrad im Usui System des Reiki seit 2009

gepr. Hypnotiseur und Hypnose-Master seit 2012

 

Du möchtest noch etwas mehr über mich wissen…?

Im Interview hier erfährst du mehr… 

 

Interview:

 

Q: Cathleen, du bist Bachelor of Science in Psychologie und führst deine ganzheitliche Praxis „Wabun“ für Körper – Seele – Geist in Riedenburg (Bayern). Bitte stelle mir dein Tätigkeitsfeld einmal kurz vor und beschreibe genau, mit wem du arbeitest.

Ich helfe Menschen, die unglücklich und unzufrieden mit ihrem Job sind, sich ihren Ängsten vor Veränderung zu stellen.

Ich unterstütze sie beim Lösen ihrer Blockaden, die das Ausüben und Entdecken der eigenen Fähigkeiten verhindern.

Das Ziel meiner Behandlung ist es, dass meine Klienten ihre Aufgaben und ihre Erfüllung in ihrer Tätigkeit entsprechend ihres Naturells finden und Vertrauen zu ihren eigenen Fähigkeiten entwickeln, damit sie erfolgreich, zufrieden und glücklich ihre Berufung leben können.

Meine Klienten sind auf einer Art erfolgreich, aber auf einer anderen Art gibt ihr Innenleben ein anderes Signal. Sie wünschen sich Erfüllung, doch diese bleibt aus. Sie tun Dinge, die nicht ihrem Naturell entsprechen.

Sie haben zeitweise aufgehört sich zu fragen oder sich darüber Gedanken zu machen, was sie gerne möchten und was ihnen gut tut.

Die Unzufriedenheit strahlt auf ihr gesamtes private Umfeld, Lebenspartner, Familie und Freunde.

Sie zweifeln bereits an ihren Fähigkeiten, fühlen sich leer, traurig und allein. Sie haben meistens einen übersteigerten Drang nach Perfektionismus, machen viele Überstunden, um ihre vermeintlichen Fehler und ihr Naturell zu kompensieren.

Dadurch sinkt ihr Selbstwertgefühl und –bewusstsein tendierend gegen Null.

Sie haben Schwierigkeiten dabei, ihre Situation zu ändern. Sie haben Angst eine vermeintliche sichere Einkommensquelle zu verlieren, vor Ablehnung, vor Veränderung und vor Verlust. Diese Situation raubt meinen Klienten sehr viel Energie. Sie fühlen sich leer und verbraucht.

 

Q: Cathleen, was wünschen sich deine Klienten?

Meine Klienten wünschen sich Erfüllung in ihrem Job oder in einer ihrer Tätigkeiten. Sie wollen ein zufriedenes Leben führen mit viel Freude. Sie suchen Sicherheit, Vertrauen in sich selbst und wünschen sich mehr Selbstbewusstsein.

Sie wünschen sich mehr Anerkennung und Wertschätzung für ihre Leistungen. Das gestörte Gleichgewicht zwischen Körper, Seele und Geist soll wieder hergestellt werden. Sie wünschen sich ihre innere Ruhe und Gelassenheit zurück.

 

Q: Cathleen, du hast vor deinem Studium zum Bachelor of Science in Psychologie als Diplomkauffrau gearbeitet. Was hat dich dazu bewegt deinen heutigen Beruf zu ergreifen?

Ich war in derselben Situation, wie oben meine Klienten beschrieben werden. Bis ich den Mut gefasst habe, genau das zu tun, was meiner Natur entspricht. Kein Kampf mehr mit meinen Schwächen, sondern Ausbau meiner natürlichen Fähigkeiten.

Mein Weg begann mit der Tätigkeit als Diplomkauffrau mit den Abzweigungen in den Bereichen Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung, Controlling und Steuerrecht. Ich war ein Workaholier mit vielen vielen Überstunden, mit dem starken Drang nach Perfektionismus, mit Angst vor Versagen und Fehlern und einem Selbstbewusstsein das gegen Null tendierte. Ich habe nur noch funktioniert, mein Leben ist an mir vorbei gelaufen. Ich war nur damit beschäftigt, meine Schwächen zu verstecken und zu kompensieren.

Ich habe 35 Jahre gebraucht, um zu akzeptieren, dass ich Legastheniker bin. Ich kam an einen Punkt, an dem ich mir die Frage gestellt habe: „Willst du diesen Wahnsinn bis zum Rentenalter durchziehen?“ Meine Antwort war: „NEIN!“ Hm, an dieser Stelle konnte ich einfach nicht mehr so weiter machen.

Als ich einer Freundin beichtete, dass ich Psychologie studieren möchte, lachte sie und sagte: „Das wird jetzt aber auch Zeit, dass du endlich diesen Weg einschlägst. Hast du schon mal in dein Bücherregal geschaut? Dort stehen nur Psycho-Bücher. Mich überraschst du mit dieser Nachricht nicht. Ich freue mich, das du endlich das tust, was dich interessiert und du endlich deine Fähigkeiten, deine Naturell annimmst und ausbaust, als ständig den Kampf mit deinen Schwächen zu führen.“

In meinem Leben musste ich erst viele Umwege gehen und ich musste harte Erfahrungen sammeln, um jetzt eine erfolgreiche Unternehmerin zu sein, die ihren Klienten dabei hilft, sich ihren Ängsten vor Veränderung zu stellen, ihre Blockaden, die das Ausüben und Entdecken der eigenen Fähigkeiten verhindern zu lösen, damit sie ihre Aufgaben und ihre Erfüllung in ihrem Beruf entsprechend ihres Naturells finden, Vertrauen zu ihren eigenen Fähigkeiten entwickeln und somit erfolgreich, zufrieden und glücklich ihre Berufung leben können.

 

Q: Cathleen, du hast also nicht nur dein Psychologiestudium in Angriff genommen, sondern hast auch eine Ausbildung zum Reiki-Meister und zum Hynose-Master absolviert.

Ja, über die Einweihungen und Ausbildungsjahre der drei Reiki-Grade + den Meistergrad bin ich erst zum Psychologiestudium gekommen. Ich wollte auf einmal mehr wissen und verstehen warum wir so sind wie wir sind.

Während meines Studiums musste ich wieder lernen zu lernen. Du kannst dir vorstellen, wenn man so lange aus dem Lernen raus ist, ist das kein Zuckerschlecken. Es war nicht einfach für mich. Ich bin echt an meinen Grenzen gegangen und hatte zwischendurch auch mal den Aufgabe-Gedanken.

Dann bin ich in einem Gespräch mit meinem Bruder auf Hypnose aufmerksam geworden und war sofort davon begeistert. Ich wollte dieses Instrument unbedingt erlernen. Während der Ausbildung hatte ich so viel Spaß und ich verstand, dass ich für die Durchführung von Hypnose und Rückführungen bestens geeignet bin und dieses Tool eine unglaubliche Bereicherung für meine Behandlungen ist.

Q: Cathleen, seit wann betreibst du deine Praxis Wabun?

Ich habe schon während meines Studiums B.Sc. Pychologie 2011 mit psychologischer Beratung begonnen und integrierte meine erlernten Fähigkeiten aus meiner Ausbildung zum Reiki Meister und Hypnose-Master in meine Behandlungen.

Über die Jahre habe ich meinen Behandlungsprozess entwickelt und an die Herausforderungen und Bedürfnisse meiner Klienten angepasst.

 

Q: Cathleen, wieso hast du den Namen „Wabun“ gewählt?

In diesem kleinen Wort “wabun” stecken so viele wunderbare und interessante Bedeutungen sowie Gedanken, die unser Leben sehr bereichern und uns zu einem erfüllten und harmonischem Leben führen können.

Als ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Namen für meine ganzheitliche Praxis begab, begegnete ich diesem Wort. Ich beschäftigte mich mit der Bedeutung und wusste sofort, dass ich meine Tätigkeiten genau unter diesem Namen führen möchte.

Wabun steht für den Neuanfang, Wachstum, Frische, Neuigkeit sowie für Begeisterung, Kreativität und Veränderung. Er beschreibt die Zeit des Durchbruchs, des Lichtes, das auf jede Dunkelheit folgt, der Helligkeit, die  nach der gähnenden Leere zu sehen ist.

Die Zeit Wabuns ist die Zeit der Heilung der Gedanken. Wabun ist der Ort, den wir aufsuchen, wenn wir die Wahrheit über das Leben finden und von allen Lügen frei werden wollen, die uns an die alten Plätze gebunden haben, welche immer wieder einen Neuanfang verhindert haben.

Q: Cathleen, was erwartet mich, wenn ich zu dir komme?

Als erstes vereinbaren wir einen Termin für ein Kennlerngespräch. In diesem 30-minütigen kostenlosen Kennlerngespräch finden wir unter anderem heraus, ob ich dir helfen kann und wir gut zusammen arbeiten können. Ich biete dir unterschiedliche Pakete an.

Nach dem Beschluss unserer Zusammenarbeit führe ich eine kostenlose Anamnese durch und du erhältst zusätzlich eine kostenlose Energiebehandlung mit einer Seelenreinigung.

 

Q: Cathleen, du führst auch Sitzungen Online durch, wie kann ich mir das vorstellen?

Ich habe die Online-Sitzung ins Leben gerufen, als eine meiner Klientinnen durch eine OP nicht mehr in der Lage war, für die nächsten Wochen mit dem Auto in meine Praxis zu kommen. Ich war selbst erstaunt, wie gut das geklappt hat. So konnten wir ohne Einschränkungen weiter erfolgreich arbeiten und es gab keine große Unterbrechung.

Meine Online-Sitzung findet genauso statt, wie eine Sitzung bei mir in der Praxis. Ich unterhalte mich mit dir über den PC oder iPad mit eingeschalteter Kamera in meinem sicheren virtuellen Besprechungsraum. Es ist in etwa vergleichbar mit einer Video-Konferenz. Ich schicke dir einen Link, der sich pro Sitzung immer wieder ändert, zu und du betrittst dann über diesen Link den sicheren virtuellen Besprechungsraum. Wir führen ganz normal das Gespräch und ich behandle dich entsprechend mit einer geführten Meditation, Hypnose, Rückführung, Reiki-Behandlung, oder …

Das ist das Tolle an meinen Behandlungstools und Techniken, du musst nicht direkt bei mir vor Ort sein. Es funktioniert auch über die Ferne per Internet. Voraussetzung dafür ist nur eine stabile Internetverbindung, da meine Sitzungen in der Regel bis zu 1,5 Std. dauern können.

Die Online-Sitzung wird sehr gern angenommen, da du keinen großen Anfahrtsweg mehr hast und dir viel Zeit ersparen kannst. Egal wo du dich gerade auf der Welt befindest, hast du die Möglichkeit, meine Unterstützung und Hilfe in Anspruch zu nehmen und mit mir zu arbeiten.  Über 50% meiner Klienten behandle ich bereits Online.

 

Q: Cathleen, wie lange dauert es, bis ich die ersten Ergebnisse sehe?

Hm, also eine erste Linderung oder einen ersten Pusch spürst du schon nach der ersten Sitzung.

Meine Klienten kommen zu mir, weil sie Unterstützung brauchen, bei der Auflösung ihrer fest sitzenden limitierenden Glaubenssätze. Diese haben sie zu meinst schon in der Kindheit gebildet. Nun bestehen diese Glaubenssätze und die mit ihnen einhergehenden Schutzstrategien schon über viele Jahre, so dass diese auch nicht von eben auf jetzt identifiziert, verarbeitet und aufgelöst sind.

In der Regel geht eine Behandlung bei mir über mehrere Monate, dies hängt jedoch von der Wahl des Paketes ab.

Meine Klienten wünschen sich Erfüllung in ihrem Job oder in einer ihrer Tätigkeiten. Sie wollen ein zufriedenes Leben führen mit viel Freude. Sie suchen Sicherheit, Vertrauen in sich selbst und wünschen sich mehr Selbstbewusstsein.

Sie wünschen sich mehr Anerkennung und Wertschätzung für ihre Leistungen. Das gestörte Gleichgewicht zwischen Körper, Seele und Geist soll wieder hergestellt werden. Sie wünschen sich ihre innere Ruhe und Gelassenheit zurück.

Q: Cathleen, was meinst damit, wenn du mit dem inneren Kind arbeitest und wie wichtig ist diese Arbeit?

Wenn du zum Beispiel den geheimen Glaubenssatz „Ich genüge nicht!“ in dir trägst, dann wirst du entweder unbewusst viel dafür tun, um ihn zu entkräften, oder du hast resigniert und tust viel dafür, ihn zu bestätigen.

Eine typische Strategie, um den Glaubenssatz zu entkräften wäre Perfektionsstreben. Dieses Streben entsteht in den meisten Fällen aus einer unterschwelligen Angst zu versagen und abgelehnt zu werden. Du bist bemüht alles richtig zu machen. Fehler und Versagen lösen bei dir innere Schamgefühle aus, die dann die Bestätigung für deine gefühlte Unzulänglichkeit sind. Dies kann dazu führen, dass du sehr viele Überstunden machst und dein eigentliches Leben an dir vorbei rauscht.

Auf der anderen Seite kannst du auch schon resigniert haben. Dann hast du wahrscheinlich als Kind die Erfahrung gemacht, dass es sowieso nichts bringt, sich anzustrengen. Du bekommst immer wieder die Bestätigung, dass dein Glaubenssatz zutrifft. Du verhältst dich in der Liebe so, dass deine Beziehung scheitert, oder im Beruf so, dass du erfolglos bleibst. Beruflich könnte deine Versagensangst dich beispielsweise dazu verleiten, wichtige Aufgaben auf die lange Bank zu schieben und dich zu verzetteln. Oder du bleibst aus Angst es nicht zu schaffen, weit unter deinen tatsächlichen Möglichkeiten und Fähigkeiten.

Du nimmst deine Wahrheit durch die Brille deiner Glaubenssätze wahr. Die Arbeit mit dem inneren Kind hilft dir dabei, durch deine Brille wieder klar ohne Filter zu schauen.

Q: Cathleen, kannst du mir an einem Beispielfall verdeutlichen wie sich deine Begleitung auswirken kann?

Ja, da gibt es eine junge Frau, ich nenne sie mal Lucie. Sie hat erfolgreich ihr Wirtschaftsstudium abgeschlossen und arbeitet als Gruppenleiterin in einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Sie steht unter starkem Leistungsdruck und hat viele Überstunden. Lucie litt stark unter ihren Ängsten und war schon sehr nahe einem Burnout. Körperlich konnte sie sich so stark in ihren Ängsten hineinsteigern, dass sie unter Panikattacken litt und es kam auch schon häufig zu Zusammenbrüchen.

Sie suchte Hilfe bei mir, um ihre Ängste zu identifizieren und zu verstehen, warum sie so handelt wie sie handelt. Sie verstand schnell, dass sie was verändern muss, da ihre Ängste immer stärker wurden und mehr Raum in ihrem Leben einnahmen.

Ihr Wunsch war Selbstsicherheit, Vertrauen zu sich selbst und ihrer Umwelt, sie wollte frei von Ängsten ohne Einschränkungen leben, wieder Freude empfinden und Spaß an der Arbeit haben. Sie hat mir erzählt, dass ihr die Anerkennung und Wertschätzung ihres Chefs, ihrer Eltern und ihrer Freunde sehr wichtig ist.

Heute hat sie ihre Panikattacken in den Griff bekommen. Sie liebt ihren Job und erntet ein Lob nach dem anderen. Ihre Ausstrahlung ist positiver und motivierter denn je. Ihre Augen leuchten, sie hat ihre Lebensfreude wiedergefunden und geht wieder mit Freunden aus, auf Konzerte oder in Clubs. Sie hat sogar ihrer Flugangst gestrotzt und ist mit ihrer Schwester vor Weihnachten nach New York geflogen.

Lucie hat es gelernt ihrem inneren Kind ein Zuhause zugeben, durch Verständnis, Geborgenheit, Klarheit und Achtsamkeit. Ihre negativen alten Glaubenssätze und Muster haben wir erfolgreich umprogrammiert. Sie übernimmt heute Verantwortung für ihr eigenes Leben.

Q: Cathleen, was lieben deine Klienten besonders an deiner Arbeit? Was ist ihnen wichtig?

Meinen Klienten arbeiten mit mir, weil mein Behandlungsprozess funktioniert und sie Hilfe und Unterstützung von jemand erhalten, der sich in der gleichen oder ähnlichen Situation befand und aufgrund seiner Erfahrungen aufzeigen kann, welche Möglichkeiten bestehen.

Klarheit – und das Recherchieren der Dinge, die sie blockieren. Das Auflösen ihrer limitierenden Glaubenssätze und Blockaden aus diesem und vergangenen Leben, damit wieder Bewegung in ihr Leben kommt und sie wieder durchstarten können, um mit mehr Leichtigkeit und Flow vorwärts zu gehen.

Techniken und Unterstützung, damit sie wieder zu ihrer inneren Ruhe finden und ihren Energie-Akku aufladen können.