Hypnose externe Gedankenkontrolle

Du weist nicht viel von Hypnose und glaubst, sie ist eine externe Gedankenkontrolle.

 

Gerade vor der ersten Hypnosesitzung beschäftigt dich natürlich der Gedanke, was dich erwarten wird.

  • Bin ich überhaupt für eine Hypnose geeignet?
  • Können durch Hypnose meine Gedanken extern kontrolliert werden?
  • Kannst du durch Hypnose auch etwas gegen deinen eigenen Willen tun?
  • Ist die Hypnose gar gefährlich?
  • Wie fühlt sich die Hypnose überhaupt an?

Bevor du dich für eine Hypnose entscheidest, verstehe ich, dass du deine Fragen zunächst beantwortet haben möchtest.

Bin ich überhaupt für eine Hypnose geeignet?

Es liegt im Naturell des Menschen, dass wir zur Hypnose geeignet sind. Jeder kann hypnotisiert werden. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du den Wunsch hast, an deiner jetzigen Situation etwas zu verändern. Dann ist die Hypnose ein hervorragendes Werkzeug, schnell und wirkungsvoll Ergebnisse zu erzielen.

Können durch Hypnose meine Gedanken extern kontrolliert werden?

Das kann ich mit einem ganz klarem „Nein“ beantworten! In Hypnose behältst du deinen vollen Willen und die Macht über deine eigenen Gedanken. Dein Bewusstsein ist trotz des Trancezustandes nicht ausgeschalten, du bekommst in der Regel jedes gesprochene Wort mit.

Kannst du durch Hypnose etwas gegen deinen eigenen Willen tun?

Hypnose kann grundsätzlich nichts gegen Deinen Willen ausrichten. Jeder Mensch verfügt über eine gewisse Kontrollinstanz, die sich auch in tiefster Trance nicht ganz abschalten lässt. Diese Kontrollinstanz stellt sicher, dass deine grundlegenden Moral- und Wertvorstellungen unangetastet bleiben.

Hypnose selbst macht also nicht willenlos. Eher im Gegenteil – ich helfe dir dabei, wieder mehr Willen über dich selbst zu gewinnen.

Wie fühlt sich die Hypnose überhaupt an?

Ein typisch hypnotisiertes Gefühl gibt es nicht, da jeder Mensch den Trancezustand subjektiv unterschiedlich erlebt. Einige meiner Klienten fühlen sich nach der Hypnose völlig entspannt, voller Energie und Tatendrang. Andere wiederum erleben, wie ihre Sinne “schärfer” werden und ihr Verstand sich klärt und erwacht. Das individuelle Erleben ist also so unterschiedlich wie wir Menschen selbst. Ich empfehle meinen Klienten, nicht zwanghaft auf ein bestimmtes Gefühl zu warten – sondern einfach ganz entspannt zu erleben, was passiert.

Wie sicher ist die Hypnose nun für Klienten?

Die Hypnose sorgt oft für überraschend schnelle und dennoch nachhaltige Veränderungen – ohne irgendwelche Nebenwirkungen. Körperlich und geistig gesunde Menschen dürfen die Hypnose uneingeschränkt und bedenkenlos genießen. Bei körperlichen oder seelischen Störungen ist die Hypnose ebenfalls möglich. Hier empfehle ich jedoch, mein kostenloses Kennlerngespräch in Anspruch zu nehmen, in dem wir genaue Absprachen treffen und Klärungen vornehmen können.  

 

Ließ die kleine Geschichte von Maria (der Name ist aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung von mir frei erfunden), wie wirkungsvoll bei Ihr zwei Hypnosesitzungen waren.

Maria hatte panische Angst vor Spinnen (Spinnenphobie), als sie zu mir kam. Sie konnte nicht den Sommer im Freien oder auf ihrer Terrasse genießen. Sie verrammelte alle Fenster und sagte jede Einladung im Freien und zu Grillpartys ab. Nun hatte Sie einen kleinen Sohn, der langsam in das Alter kam, im Sandkasten, auf Spielplätzen oder mit seinem Kipper im Garten spielen zu wollen. Das war für Maria die Horrorvorstellung schlecht hin.

Maria bat mich um Unterstützung. Bereits nach der zweiten Sitzung berichtete sie mir von einer Begegnung mit einer Spinne. Sie räumte die Spielsachen ihres Sohns in den Schuppen. Dies musste vorher immer ihr Mann erledigen. Direkt neben dem Schuppen stand ein kleiner Baum. Eine Spinne hatte ihr Netz zwischen Schuppen und Baum gespannt. Maria hat dieses Netz beim Einräumen nicht bemerkt und ist mit ihrem Gesicht direkt hineingelaufen. Ganz stolz berichtete sie mir, dass sie ganz ruhig die Spinnweben aus ihrem Gesicht wischte und die Spinne ermahnte, sich doch einen anderen Platz für ihr Netz zu suchen.

Seither hat Maria keine Probleme mehr mit Spinnen und genießt ihre neu gewonnene Freiheit.

An diesem Beispiel siehst du, wie schnell und wirkungsvoll die Anwendung von Hypnose ist.

Zögere also nicht mehr und melde dich für ein Kennlerngespräch in meiner Praxis oder online in meinem virtuellen Besprechungsraum hier an. Wir finden dann gemeinsam heraus, ob und wie ich dir helfen kann.

Du hast nichts zu verlieren, außer deine limitierenden Programme und Blockaden, und die haben dich schon lange genug zurückgehalten.

 

Ich freue mich auf dich!

Cathleen